Köln: 25-Jährigen in Rücken geschossen und geflüchtet - Mordkommission ermittelt

Köln: Mann (25) niedergeschossen
Köln: Mann (25) niedergeschossenFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Köln. Ein Unbekannter hat einen 25-Jährigen auf einem Grillplatz in Hürth-Hermühlheim niedergeschossen und schwer verletzt. Der Tatort liegt unmittelbar neben einem Schwimmbad und Bowlingcenter. Eine Mordkommission ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise.

Wie die Polizei am Montag über den Vorfall vom späten Sonntagnachmittag gegen 18.50 Uhr berichtet, sollen die beiden Männer zunächst aufeinander eingeschlagen haben, bevor der eine eine Waffe zog und dem anderen in den Rücken schoss.

Nach Zeugenaussagen soll der Tatverdächtige mit einem Auto (Mercedes A-Klasse) geflüchtet sein. Auch ein zweites Auto soll mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort weggefahren sein.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingesetzt und bittet Zeugen, die Angaben zu der Auseinandersetzung und/oder zu dem Tatverdächtigen sowie den beiden Autos machen können, sich an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.