Video-Sensation: Charlie und die Spinne - 20 Millionen Aufrufe seit Sonntag

► Video
Video-Sensation: Charlie und die Spinne - 20 Millionen Aufrufe seit Sonntag
Video-Sensation: Charlie und die Spinne - 20 Millionen Aufrufe seit Sonntag
News Team
Von News Team

Über dieses Video wird seit Sonntag weltweit gelacht - und diskutiert. Es zeigt den kleinen Charlie (3), der im Kaufhaus eine Spinne aus Stoff streicheln will. Als diese jedoch auf ihn zuhüpft, erschrickt er zunächst gewaltig. Doch dann geht er zum Gegenangriff über.

In einem Video, das anscheinend seine Eltern von dem Vorfall gedreht haben, ist zu sehen, wie der dreijährige Charlie in die Knie geht, um die Spinne zu streicheln, bei der es sich augenscheinlich um Halloween-Dekoration handelt. Als das Tier plötzlich aufspringt, hält sich der Junge zunächst schützend die Arme vor den Körper, um gleich darauf mit geballten Fäusten auf den Angreifer loszugehen. Als die Erwachsenen einschreiten, um zu große Zerstörung zu verhindern, will er nicht von seinem vermeintlichen Feind ablassen und erklärt mit Kleinkinder-Stimme:

Ich will ihn schlagen!

Seit das Video am Sonntag auf Facebook veröffentlicht wurde, haben es inzwischen bereits über 20 Millionen Besucher angeklickt. Doch nicht alle sind nur belustigt von dem kleinen Streithahn. Einige äußern in den Kommentaren auch ihre Besorgnis über die Aggression Charlies. Der Ersteller des Videos wehrt sich allerdings gegen solche Unterstellungen und schreibt als Antwort:

Oh mein Gott! Ihr habt ja so recht! Ich habe sonst noch nie von einem Dreijährigen gehört, der nach etwas schlägt oder einen Wutanfall hat! Ich werde ihm sofort mit Medikamenten ruhig stellen lassen!
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren