Heringen: Autobahn-Vollsperrung nach LKW-Crash - Sauerstoff-Tank droht zu explodieren

Heringen: Autobahn-Vollsperrung nach LKW-Crash - Sauerstoff-Tank droht zu ex ...
Heringen: Autobahn-Vollsperrung nach LKW-Crash - Sauerstoff-Tank droht zu explodieren (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Am heutigen Dienstag-Mittag (15.10.2019) fuhr auf der Autobahn ein PKW auf einen Kleintransporter auf, der einen Sauerstofftank geladen hatte. Durch den Zusammenstoß gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und rutschten in Folge in den Straßengraben. Dabei überschlug sich der PKW. Beide Fahrer erlitten Verletzungen.

Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, ereignete sich das Unglück auf der A38 in Richtung Leipzig - Göttingen zwischen Berga und Heringen. Bei dem Unfall wurde der 600-Liter-Tank aus der Verankerung gerissen und kam in zehn Meter Entfernung zum Transporter zum Liegen. Weil dabei ein Leck in dem Tank entstand, besteht eine höhere Explosionsgefahr durch den flüssigen Sauerstoff, wie ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale erklärte:

Wir sind in höherer Alarmbereitschaft und behandeln dies als klassischen Gefahrgutvorfall, obwohl Sauerstoff an sich kein Gefahrgut ist.

Im Video: Rollerfahrerin liegt unter SUV - Passanten heben Auto an und retten Frau

In diesen Minuten wird der Sauerstoff durch die Feuerwehr kontrolliert aus dem Tank entlassen, was noch zwei Stunden dauern kann. Die Unfallstelle wird vermutlich aber auch danach noch für die Aufräumarbeiten gesperrt bleiben,

Der nachfolgende Verkehr wird in Richtung Leipzig aktuell über die B85, Görsbach und Berga umgeleitet, in Richtung Göttingen über die U26.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren