Stimme aus dem Sarg - Plötzlich spricht der Tote zu den Trauergästen

Unter Tränen lachen mussten die Trauergäste auf der Beerdigung des Iren Shay ...
Unter Tränen lachen mussten die Trauergäste auf der Beerdigung des Iren Shay BradleyFoto-Quelle: Glomex/Bit Projects News
News Team
Von News Team

Friedhöfe sind Orte der Trauer. Auf Beerdigungen gedenkt man der Verstorbenen, es wird geweint. Das war auch so auf der Beerdigung des Iren Shay Bradley.

Doch dann brechen bei seiner Trauerfeier die Trauergäste in Gelächter aus. Den Grund dafür lieferte der Verstorbene selbst - kurz vor seinem Tod hatte der Schwerkranke sich noch einen Scherz ausgedacht.

Sein letzter Wunsch, ein letzter Scherz

Sein letzter Wunsch war, dass seine Stimme aus dem Sarg heraus zu hören war - per Lautsprecher nach draußen übertragen.

"Lasst mich hier raus!", war plötzlich auf dem Friedhof zu hören.
"Es ist verdammt dunkel hier."

Mehr über diese ungewöhnliche Trauerfeier für einen ungewöhnlichen Menschen seht ihr im Video:

Schock auf Trauerfeier: Toter spricht aus seinem Grab

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren