NRW: Unbekannter berührt Frau unsittlich - Radfahrer lacht die 23-Jährige aus

Kripo sucht mutmaßlichen Sexualstraftäter
Kripo sucht mutmaßlichen SexualstraftäterFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Nettetal-Kaldenkirchen. Eine 23-Jährige ist am Donnerstagmorgen Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Kripo fahndet jetzt nach zwei unbekannten Männern und hat eine Beschreibung veröffentlicht.

Gegen 5.50 Uhr war die Frau zu Fuß auf der Kanalstraße in der nordrhein-westfälischen Stadt unterwegs und nutzte laut Polizei eine Abkürzung durch einen kleinen Park, um auf die Bahnhofstraße zu gelangen. "Am Eingang des Parks fiel der jungen Frau bereits ein Radfahrer auf", so die Beamten. Etwas später tauchte plötzlich ein Mann mit einer Flasche in der Hand auf. Die junge Frau wich ihm aus, stolperte und fiel zu Boden.

In dieser Situation kam auch der Radfahrer hinzu. "Der Fußgänger hinderte die Frau daran, wieder aufzustehen und berührte sie unsittlich", berichtet die Polizei. Der Radfahrer, der sein Fahrrad beiseite gestellt hatte, griff nicht aktiv ein, unterhielt sich aber mit seinem Komplizen und lachte die junge Frau aus, als diese den Mann mit Flasche aufforderte, sie in Ruhe zu lassen.

Vermutlich unterhielten sich die beiden Männer auf Deutsch. Als der auf der Kanalstraße einfahrende Bus den Park erleuchtete, ließen die Männer von der jungen Frau ab und entfernten sich.

Beschreibung Mann mit Flasche

  • dunkle Hautfarbe
  • längere, schwarze, lockige Haare
  • schmales goldfarbenes Armband am rechten Handgelenk

Er trug eine zerrissene Jeans und helle Turnschuhe. Der Mann schwankte und war offensichtlich alkoholisiert.

Beschreibung Radfahrer

  • schwarze Hautfarbe
  • sehr kurze oder gar keine Haare
  • auffallend weiße Zähne

Vermutlich war er auf einem Damenfahrrad unterwegs.

Beide Männer waren Anfang bis Mitte 30 Jahre alt.

Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach, ist das der Ausgleichsbeitrag, um hier mal wieder einen Shit-Storm los zutreten? Einfach nur noch ...<zensiert>...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
<“Vermutlich unterhielten sich die beiden Männer auf Deutsch.“>

Irgendjemand hat hier 'nen Knall.
Ich bin mir nur noch nicht sicher, wer.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
WIZE wird bei den Themen immer schwachsinniger...
Aber so was von.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...ich glaube,die Frau hat sehr viel Glück gehabt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren