Stendal: 2 Tote bei Quad-Unfall - Vollsperrung nach Horror-Crash

Stendal: 2 Tote bei Quad-Unfall - Vollsperrung nach Horror-Crash
Stendal: 2 Tote bei Quad-Unfall - Vollsperrung nach Horror-CrashFoto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

Zwei Männer (29 und 38), die mit einem Quad unterwegs gewesen waren, starben in der Folge eines Zusammenstoßes mit einem Baum. Der Einschlag war so heftig, dass das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Wie die Polizei Stendal (Sachsen-Anhalt) berichtet, ereignete sich das Unglück gestern (19.10.2019) gegen 21:15 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Uchtspringe und Börgitz. Dabei lenkte ein 38-jähriger ein Quad und hatte hinten auf dem Fahrzeug einen 29-jähriger Soziusfahrer dabei. Dabei kam der kam der Mann aus ungeklärter Ursache auf gerader Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte frontal mit seinem Fahrzeug gegen zwei Bäume am Wegrand.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Quad zurück auf die Fahrbahn geworfen. Die beiden Männer wurden bei dem Zusammenstoß von dem Gefährt geschleudert und erlitten tödliche Verletzungen.

Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden feststellen.


Bei den Rettungs- und Bergungsarbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Uchtspringe sowie Insel im Einsatz. Die Kreisstraße musste bis 01:20 Uhr vollgesperrt bleiben.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren