Essen: Mann überfällt Frau an Bahnhof - Mutige Passantin schlägt Täter in die Flucht

Essen: Eine Frau verhinderte am S-Bahnhof Frohnhausen ein mögliches Sexualde ...
Essen: Eine Frau verhinderte am S-Bahnhof Frohnhausen ein mögliches SexualdeliktFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Dank des beherzten Eingreifens einer Passantin ist eine Frau in Essen vermutlich einem sexuellen Übergriff entkommen. Das Opfer wurde am Donnerstag (17. Oktober) am S-Bahnhof Frohnhausen von einem unbekannten Täter überfallen. Der Mann soll auf die Frau eingeschlagen und sie massiv bedroht haben, ehe die Zeugin mutig dazwischenging und den Angreifer in die Flucht schlug. Die Polizei geht von einem versuchten Sexualdelikt aus.

Der Angriff ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 8.45 Uhr am S-Bahnhof an der Onckenstraße. Das Opfer wurde bei dem Überfall verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

IM VIDEO: Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer


Es ist nicht auszuschließen, dass der flüchtige Täter schon zuvor Frauen angegriffen hatte. Die Polizei sucht daher Zeugen, die den aktuellen oder einen ähnlichen Vorfall in der Vergangenheit beobachtet haben.

Das ist der Täter

Der Täter soll etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat kurze, rotbraune Haare und trägt einen kurzen, dunklen Bart. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch und war zum Tatzeitpunkt mit einer Jeans sowie einer braunen Jacke mit Kapuze bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/8290 entgegen.

LESEN SIE AUCH
Duisburg: Kinder quälen Igel zu Tode - Polizei fahndet nach vier Jungen und einem Mädchen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren