Rückruf bei DM: Babynahrung bundesweit aus dem Verkauf genommen

Rückruf bei DM: Babynahrung bundesweit aus dem Verkauf genommen
Rückruf bei DM: Babynahrung bundesweit aus dem Verkauf genommenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Karlsruhe (Baden-Württemberg). Der Drogeriemarkt DM ruft derzeit Babynahrung zurück. Bei dem Produkt handelt es sich nach Unternehmensangaben um den Artikel "dmBio Hühnerfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat" im 125-Gramm-Glas. Betroffen ist ausschließlich die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21. Januar 2021.

Laut "DM" könnten blaue Folienteilchen in das Produkt gelangt sein, weshalb sich der Drogeriemarkt entschieden hat, den Artikel bundesweit zurückzurufen. Bei Säuglingen könnten die Folienteilchen zu Verletzungen im Mundraum oder gar Erstickung führen.

Kunden, die den betroffenen Artikel zu Hause haben, sollen das geöffnete beziehungsweise noch nicht angebrochene Glas in eine Filiale zurückbringen. Dort wird der Kaufpreis erstattet.

LESEN SIE AUCH... Durstlöscher für Kinder - Mediziner warnen vor diesen vermeintlich gesunden Getränken

Von dem Rückruf betroffen sind ausschließlich Gläschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.1.2021.
DMVon dem Rückruf betroffen sind ausschließlich Gläschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.1.2021.
  • Artikel: dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat
  • Inhalt: 125g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.1.2021

IM VIDEO | Achtung, Rückruf: Diese Schritte sollten Sie einhalten

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren