Hamburg: Mädchen tot gefahren - Vollsperrung nach tragischem Unfall

Hamburg: Mädchen tot gefahren - Vollsperrung nach tragischem Unfall (Symbolb ...
Hamburg: Mädchen tot gefahren - Vollsperrung nach tragischem Unfall (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Nach einem tödlichen Unfall, bei dem ein kleines Mädchen ums Leben kam, musste die betroffene Straße für die Rettungs- und Bergungsarbeiten vollgesperrt werden. Das Unglück ereignete sich vor einer Bäckerei in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer Grundschule.

Wie Blaulicht-News aktuell meldet, kam es am heutigen Mittag gegen 12.00 Uhr zu einem Unfall in Pinneberg in der Mühlenstraße. Dabei erfasste ein BMW aus noch ungeklärten Gründen ein kleines Mädchen. Obwohl Ersthelfer sofort zur Stelle waren und versuchten das Kind zu reanimieren, verstarb es wenig später in einem Rettungswagen.

Zum Alter des Kindes konnten die eingesetzten Kräfte noch keine Angaben machen. Zur Aufnahme des Unfalls und zur Rekonstruktion des Geschehens ist die Mühlenstraße zwischen der Saarlandstraße und dem Kirchhofsweg noch immer voll gesperrt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren