Lottoschein als Trinkgeld: Kellnerin gewinnt 45.000 Euro

Die Kellnerin Taylor Russey bekam einen Lottoschein als Trinkgeld und sahnte ...
Die Kellnerin Taylor Russey bekam einen Lottoschein als Trinkgeld und sahnte richtig ab.Foto-Quelle: Instagram/TaylorRussey
News Team
Von News Team

1994 macht ein Lottoschein Schauspielerin Jane Fonda im Hollywood-Streifen "Zwei Millionen Dollar Trinkgeld" über Nacht zur Millionärin. 25 Jahre später wurde dieses Märchen für eine echte Kellnerin Wirklichkeit. Wenn auch ihr Gewinn "nur" 45.000 Euro betrug.

Taylor Russey arbeitet in der Bleacher’s Bar in O’Fallon im US-Bundesstaat Missouri. Die 33-Jährige ist bei den Stammgästen sehr beliebt. Ein Mann schenkt der Kellnerin regelmäßig Lotteriescheine zusätzlich zum Trinkgeld. Doch am 18. Oktober war das große Los dabei.


Als sie ihr Powerball-Los am Automaten einlösen wollte, standen da 50.000 Dollar. "Ich schaute auf mein Ticket, dann musste ich lachen und weinen", so die glückliche Gewinnerin gegenüber der "New York Post".

Vom Gewinn leistet sie sich einen Zahnarztbesuch

Den unerwarteten Geldsegen will Russey in einen Zahnarztbesuch investieren und den Rest sparen. Ihren Job in der Bar will sie weiterhin beibehalten. "Es ist ja jetzt nicht so, dass ich für den Rest meines Lebens ausgesorgt habe", sagte sie.

Übrigens: Anders als in Deutschland müssen Lotterie-Gewinne in den USA versteuert werden. "Da ging ein großer Batzen weg", sagte Russey. Die Freude über das großzügige Trinkgeld wurde dadurch aber natürlich nicht geschmälert.

LESEN SIE AUCH
Sohn sucht auf Ebay altes Werkzeug für Vater (89) - Was hinter der rührenden Geschichte steckt

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren