Heidelberg: Münchner Student Hubertus K. (23) nach Party vermisst - Verschwinden immer mysteriöser

Seit der Nacht zu Montag vermisst: Hubertus K. aus München
Seit der Nacht zu Montag vermisst: Hubertus K. aus MünchenFoto-Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Von dem Studenten Hubertus K. fehlt seit Montagnacht jede Spur. Der 23-Jährige aus München hielt sich in Heidelberg auf, wo er zuletzt beim Verlassen eines Verbindungshauses gesehen wurde.

Die Polizei kann nicht ausschließen, dass sich der junge Mann in einer hilflosen Lage befindet.


Seit fünf Tagen fehlt jede Spur von Hubertus K. aus München. Der 23-Jährige verschwand in der Nacht von Sonntag auf Montag nach einer Party in einer Heidelberger Studentenverbindung.

Die Polizei habe nach einem Fahndungsaufruf zwar zahlreiche Hinweise erhalten. Der entscheidende Tipp zum Verbleib von Hubertus K. sei jedoch nicht dabei gewesen, berichtet "heidelberg24.de".

Einsatzkräfte suchen im Neckar

Polizeitaucher haben demnach auch im Neckar nach dem jungen Mann gesucht. Die Ermittler schließen inzwischen auch nicht aus, dass Hubertus K. Opfer eines Verbrechens geworden sein könnte.

„Derzeit können wir nichts ausschließen“, zitiert das lokale Nachrichtenportal einen Sprecher der Polizei. "Wir klopfen alles ab, was in Betracht kommen könnte.“

Inzwischen hat die Kripo in Heidelberg auch die Kollegen in München und Augsburg gebeten, die Öffentlichkeitsfahndung zu teilen. Hubertus K. stammt aus München, in Augsburg studiert er Jura.



Besonders mysteriös: Inzwischen sei der Instagram-Account des Münchners auf „privat“ eingestellt, schreibt "heidelberg24.de".

Rätsel um den Instagram-Account

Vor wenigen Tagen sei das Profil noch öffentlich einsehbar gewesen, unter anderem Fotos, die Hubertus K. mit seiner Freundin und bei der Jagd zeigen.

Zuletzt gesehen wurde der 23-Jährige am Montag (4. November 2019) um kurz nach Mitternacht, als er ein Verbindungshaus in der Neuen Schloßgasse in Heidelberg verließ.

Zu diesem Zeitpunkt sei Hubertus K. zwar alkoholisiert gewesen, jedoch "orientiert und mobil", so die Polizei am Dienstag.

Für die Suche nach dem Vermissten hat die Polizei diese Personenbeschreibung herausgegeben:



Hubertus K. ist
  • 23 Jahre alt
  • 1,90 bis 1,95m groß
  • hat eine athletische Gestalt
  • kurze, blonde Haare, Seitenscheitel
  • eine kleine Narbe auf der Nase
  • spricht Hochdeutsch
  • ist bekleidet mit beigefarbener Hose
  • hellblauem Hemd
  • brauner Jacke
  • trug ein sogenanntes Verbindungsband
  • und blaue Schuhe

"Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der 23-Jährige in einer hilflosen Lage befindet", so die Polizei am Dienstag. Hinweise auf Suizidgedanken oder lebensbedrohliche Erkrankungen liegen demnach nicht vor.

Mobiltelefon des Studenten ist ausgeschaltet

Vor seinem Verschwinden war der 23-Jährige mit Freunden in der Heidelberger Altstadt unterwegs.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat Hubertus K. kein Auto, sein Gepäck befindet sich bei seiner Freundin in Heidelberg. Sein mitgeführtes Mobiltelefon ist ausgeschaltet.

Hinweise nimmt der Polizeinotruf 110 entgegen, oder Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren