CDU-Politiker Matthias Hauer (41) bricht während Rede vor dem Bundestag zusammen

CDU-Politiker Matthias Hauer (41) bricht während Rede vor dem Bundestag zusa ...
CDU-Politiker Matthias Hauer (41) bricht während Rede vor dem Bundestag zusammenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Berlin. CDU-Politiker Matthias Hauer (41) ist am Donnerstagvormittag während einer Rede vor dem Bundestag zusammengebrochen. Wie "Bild" berichtet, erlitt der 41-Jährige einen Schwächeanfall. Daraufhin ist die Sitzung unterbrochen worden.

Während seiner Rede soll Hauer sichtbar gezittert haben. In der Debatte ging es um das Thema Bardgeldnutzung. Der CDU-Politiker war fast am Ende seiner Ansprache angekommen, als er plötzlich zusammenbrach.

Eine Kollegin, die auf Hauers Unwohlsein aufmerksam geworden war, eilte zum Pult: "Setz dich. Hinlegen! Einfach runter!", sagte sie. Dann kamen andere Sitzungsteilnehmer den beiden zu Hilfe, die Kamera bewegte sich weg vom Rednerpult.

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) unterbrach daraufhin die Sitzung. Nach Angaben des Bundestages wird Hauer derzeit medizinisch versorgt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren