Lübeck: Unbekannter wirft Bürostuhl auf die Straße – Radfahrer schwer verletzt

Lübeck: Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einen Radfahrer mit  ...
Lübeck: Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einen Radfahrer mit einem Bürostuhl schwer verletzt hat.Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Ein Radfahrer (18) ist in der Nacht zu Sonntag (3. November) bei einem mysteriösen Vorfall in Lübeck schwer verletzt worden. Der 18-Jährige war gegen 2.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße Fischergrube in Richtung An der Untertrave unterwegs, als in Höhe der Hausnummer 90 plötzlich ein Bürostuhl quer über die Fahrbahn geschleudert wurde.

Beim Ausweichversuch kam der Radfahrer zu Fall und erlitt dabei einen Nasenbeinbruch und mehrere Schürfwunden im Gesicht. Er musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Auch das Rad wurde schwer beschädigt. Der tatverdächtige Mann türmte.

Die Polizei fahndet jetzt nach dem unbekannten Stuhl-Werfer und ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie gefährlicher Körperverletzung. Laut Polizei soll der Tatverdächtige zwischen 25 und 30 Jahre alt sein.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0451-1310 zu melden.

LESEN SIE AUCH
Gelsenkirchen: Mutter bietet Bekanntem eigene Tochter zum Missbrauch an - U-Haft!

IM VIDEO: Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren