Eschenbach: Junge (4) tot - Stiefmutter in Haft

Junge in Eschenbach getötet - Stiefmutter festgenommen
Junge in Eschenbach getötet - Stiefmutter festgenommenFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Eschenbach in der Oberpfalz. Rettungsdienst und Polizei hatte zunächst die Mitteilung über ein lebloses Kind erreicht. Die Kripo führte daraufhin intensive Ermittlungen. Nun steht fest, der vierjährige Junge wurde getötet. Die Beamten nahmen die Stiefmutter fest.

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Montags erhielt die integrierte Leitstelle die Mitteilung über einen vierjährigen Jungen ohne Bewusstsein und Atmung. Rettungskräfte konnten in der Wohnung das Kind zunächst noch reanimieren. Doch starb es leider kurz darauf dennoch.

Die Todesursache war zunächst unklar. "Der Arzt vor Ort stellte eine unklare Todesursache, jedoch keine erkennbaren Anzeichen für ein Gewaltdelikt fest", wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte. Die Beamten der Kripo Weiden konnten vor Ort ebenfalls keine greifbare Todesursache feststellen. Das verstorbene Kind wurde daher am 5. November obduziert. "Nach den ersten vorläufigen Erkenntnissen der Fachmediziner ist das Kind infolge äußerlicher - zunächst nicht sichtbarer - Gewalteinwirkung verstorben", so die Polizei weiter.

Stiefmutter festgenommen

Die Kriminalpolizei Weiden hat daher in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Weiden am 6. November die 25-jährige Stiefmutter des Kindes wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts festgenommen.

Ein Ermittlungsrichter erließ am Donnerstagabend Haftbefehl. Die Frau kam daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt (JVA).

In dem gemeinsamen Haushalt leben, neben der 25-Jährigen und dem Kindsvater, der in der fraglichen Nacht nicht Zuhause war, weitere Kinder.

Die Kriminalpolizei will nun den Tathergang und ein mögliches Motiv klären. "Um die Aufklärung des Todesfalles nicht zu gefährden, können derzeit keine weiteren Details bekannt gegeben werden", so die Beamten.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren