A1 nahe Hamburg: Schwerer Bus-Unfall auf Autobahn - Mehrere Schwerverletzte

Schwerer Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der A1
Schwerer Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der A1Foto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Am Samstagmorgen hat sich auf der A1 zwischen Stapelfeld und Barsbüttel ein schwerer Unfall ereignet. In Fahrtrichtung ist ein vollbesetzter Reisebus nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, mit der Seitenschutzplanke kollidiert und auf die Seite gekippt. Mehrere Personen wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtete, ist die Autobahn an dieser Stelle vollgesperrt. Nach ersten Informationen befanden sich 46 Personen in dem polnischen Reisebus.

13 Personen wurden überwiegend leicht, einige wenige aber schwer verletzt.



Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wird zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Dieser ist bereits vor Ort und hat seine Arbeit aufgenommen.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren