A3 Duisburg: Transporter krachen in Lkw - Autobahn nach Unfall vollgesperrt

A3 Duisburg: Transporter krachen in Lkw - Autobahn nach Unfall vollgesperrt
A3 Duisburg: Transporter krachen in Lkw - Autobahn nach Unfall vollgesperrtFoto-Quelle: wize.life
News Team
Von News Team

Duisburg. Die Autobahn 3 ist am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall bei Duisburg-Werdau in Richtung Oberhausen gesperrt. Laut Polizei staut sich der Verkehr hinter der Unfallstelle bereits auf mehreren Kilometern. Autofahrer werden am Autobahnkreuz Ratingen-Breitscheid abgeleitet.

Offiziellen Angaben zufolge kollidierte ein Transporter kurz vor 14 Uhr mit dem Heck eines 40-Tonners. In der Folge drehte sich der Transporter, woraufhin ein weiterer Transporter in das verunfallte Fahrzeug fuhr. Der Fahrer des letzten Fahrzeugs erlitt schwere Verletzungen und muss stationär behandelt werden.

Laut Polizei soll die Sperrung noch bis mindestens 17 Uhr dauern. Der Verkehr wird auf die A52 und die A524 abgeleitet.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren