Leipzig: Polizei findet vermisste Maja (19) - Hintergründe noch völlig unklar

Leipzig: Maja war eine Woche lang verschwunden.
Leipzig: Maja war eine Woche lang verschwunden.Foto-Quelle: Polizei
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Eine Woche lang fehlte von der 19-jährigen Maja aus Leipzig jede Spur. Die junge Frau wollte eigentlich am 11. November in die Stadt zum Einkaufen fahren und sich später mit ihren Eltern treffen. Doch plötzlich war Maja nicht mehr erreichbar. Eltern und Polizei fürchteten Lebensgefahr. Denn die Auszubildende war wenige Wochen zuvor schon einmal wegen gesundheitlicher Probleme kollabiert. Jetzt kann die Familie wieder aufatmen - Maja ist zurück.

Wie die Polizei bekannt gab, konnte Maja am Montagnachmittag, den 18. November, in Leipzig aufgegriffen werden.

Die Umstände ihres Verschwindens und was in der Zwischenzeit geschah, ist jedoch noch unklar. "Die Hintergründe werden gegenwärtig geprüft und sind Gegenstand der aktuellen Ermittlungen", sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer laut "Bild".

Majas Eltern hatte sich große Sorgen um ihre Tochter gemacht, da sie vor einigen Wochen wegen Dehydrierung zusammengebrochen war und im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Eltern befürchteten daher, die 19-Jährige könne sich in einer hilflosen Situation befinden.

Im Video| Deutschlands vermisste Kinder

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren