Celle: Mann (24) bedroht Familienangehörige mit Kettensäge - Polizisten werden zu Helden

Celle: Ein 24-Jährige bedrohte seine Familie mit einer laufenden Kettensäge.
Celle: Ein 24-Jährige bedrohte seine Familie mit einer laufenden Kettensäge.Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Dank des bedachten Eingreifens der Polizei ist ein Familiendrama in Celle glimpflich ausgegangen. Ein 24-jähriger Mann hatte zwei Frauen und ein Kleinkind – offenbar Familienangehörige – vor deren Haus mit einer laufenden Kettensäge bedroht. Der Polizei gelang es, den Täter zu überwältigen.

Am Samstagmorgen ging um 7.50 Uhr ein Anruf bei der Polizei in Celle ein. Ein zunächst anonymer Mann kündigte an, sich wegen Beziehungsproblemen mit Tabletten das Leben nehmen zu wollen. Die Beamten konnten ihm jedoch seinen Aufenthaltsort entlocken und eilten unverzüglich zu einem Haus im Ortsteil Westercelle.

Vor Ort bot sich den Polizisten ein erschreckendes Bild. Der aggressive und offenbar alkoholisierte oder unter Drogeneinfluss stehende Mann befand sich mit einer laufenden Kettensäge vor einem Einfamilienhaus, in dem sich zwei Frauen und ein Kleinkind aufhielten.

Frauen und Kind evakuiert

Bei den Bewohnern handelte es sich laut Polizei vermutlich um Familienangehörige des 24-Jährigen. Die Haustür stand offen. Den Beamten gelang es, den Mann in ein Gespräch zu verwickeln, so dass Kollegen die Frauen und das Kind über die Terrasse auf der Rückseite des Hauses in Sicherheit bringen konnten.

Im Video|Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer


Polizei überwältigt Täter

Als dann die Kettensäge plötzlich ausging und der Mann einen kurzen Moment unaufmerksam war, wagten die Polizisten den Zugriff. Sie überwältigten den 24-Jährigen, wobei einer der Beamten durch die Säge leichte Verletzungen erlitt.

Der Täter wurde schließlich in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Der Auslöser des Familiendramas ist derweil noch unklar.

LESEN SIE AUCH
Düsseldorf: Frau (22) von vier Männern in Park vergewaltigt - Tatverdächtige festgenommen

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.