Baden-Württemberg: Tödlicher Unfall mit Familie - 18-Jähriger rast in Gegenverkehr

Baden-Württemberg: Tödlicher Unfall - 18-Jähriger rast in Familien-Auto
Baden-Württemberg: Tödlicher Unfall - 18-Jähriger rast in Familien-AutoFoto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

Am vergangenen Sonntag ereignete sich ein entsetzlicher Unfall, bei dem ein 18-Jähriger seinen Wagen in den Gegenverkehr lenkte, wo er in das Auto einer 4-köpfigen Familie raste. Nach dem tödlichen Zusammenstoß musste die Fahrbahn für mehrere Stunden voll gesperrt bleiben.

Wie die Polizei Konstanz (Baden-Würtemberg) meldet, ereignete sich das Unglück am gestrigen Sonntag-Nachmittag (17.11.2019) um 16.25 Uhr auf der L 326 zwischen Waldburg und Unterankenreute in Höhe des Weilers Badstuben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Fahranfänger durch einen Fehler auf die Gegenfahrbahn geriet, wo er mit dem PKW einer vierköpfigen Familie zusammenstieß.

An Bord waren auch zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren.

Durch den Aufprall wurde der 18-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an Ort und Stelle starb. Alle Insassen des Familien PKWs mussten mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf 4.000 Euro geschätzt.

Die Landstraße zwischen Waldburg und Badstuben musste bis 21.15 Uhr voll gesperrt bleiben.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren