Fahndung in Bonn nach Sex-Täter - Junge Frau (19) in Keller attackiert und verletzt

Fahndung in Bonn nach Sex-Täter
Fahndung in Bonn nach Sex-TäterFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Bonn. Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag eine 19-Jährige im Keller eines Mehrfamilienhauses unvermittelt attackiert und dabei verletzt. Die Kripo ermittelt wegen eines Sexualdelikts. Zeugen werden gesucht. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Gegen 10 Uhr hielt sich die junge Frau im Keller des Mehrfamilienhauses in der Straße "In der Grächt" auf, als sie den Mann wahrnahm. Er war vom Treppenhaus in Richtung Tiefgarage unterwegs.

Der Unbekannte hat sie dann ihren Angaben zufolge unvermittelt angegriffen, indem er auf sie einschlug und schließlich zu Boden drückte. Nach aktuellen Ermittlungsstand hat der Mann sie dann mehrfach unsittlich berührt - hierbei hielt er der 19-Jährigen den Mund zu. Plötzlich ließ er von ihr ab und lief - vermutlich über das Treppenhaus - davon. Laut Polizei fuhr der Unbekannte mit einem dunklen Wagen, möglicherweise einem VW Passat-Kombi älterer Bauart (Baujahr 2010-2014) davon.

Die 19-Jährige rief sofort um Hilfe. Eine Anwohnerin wurde aufmerksam und alarmierte die Polizei. Der flüchtige Täter konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen noch nicht festgenommen werden.

Beschreibung:

  • 1,80 - 1,85 Meter
  • 20 - 30 Jahre
  • helle Haut
  • kurze, schwarze Haare
  • mit dunkler Hose und Jacke bekleidet

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.