Berlin: Frau (58) zu Boden gerissen und Handtasche geraubt - Kripo fahndet nach diesem Mann

Frau in Berlin ausgeraubt
Frau in Berlin ausgeraubtFoto-Quelle: Polizei Berlin
News Team
Von News Team

Berlin. Ein Unbekannter hat am Alexanderplatz eine 58-Jährige zu Boden gerissen und ihr die Handtasche geraubt. Die Polizei nahm einen Mann fest, doch wie sich herausstellen sollte, war er nicht der Täter. Nun suchen die Ermittler erneut mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Unbekannten.

Der Polizei zufolge fand der Raub bereits am 12. Februar 2019 am Bahnhof Alexanderplatz statt. Im Anschluss an die Tat flüchtete der abgebildete Mann Richtung Fernsehturm.

Die Polizei fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Täter geben?
Wer kennt den Mann?
Polizei BerlinWer kennt den Mann?

Hinweise bitte a die Kriminalpolizei in Mitte unter der Telefonnummer (030) 4664 – 373232 oder außerhalb der Bürodienstzeiten unter (030) 4664 – 371100 sowie an jede andere Polizeidienststelle.

Im Mai hatte die Polizei in Moabit einen 27-Jährigen festgenommen. Ein Richter erließ Haftbefehl. Allerdings war er nicht der Täter.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren