Bochum: Großeinsatz auf Lidl-Parkplatz - 30 Personen teils mit Äxten und Mistgabeln bewaffnet

Großeinsatz in Bochum am Sonntagmittag
Großeinsatz in Bochum am SonntagmittagFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Am Sonntagmittag hat es in Bochum-Hamme einen Großeinsatz gegeben. Die Polizei war mit "starken Kräften" auf dem dortigen Lidl-Parkplatz im Einsatz. Es gab einen Schwerverletzten und wohl noch weitere Verletzte. Bis zu 30 Personen sind mit Gegenständen aufeinander losgegangen - darunter offenbar auch Äxte, Mistgabeln und Baseballschläger.

Einzelne Personen flohen, als die Polizei anrückte - im zum Teil bei der Auseinandersetzung beschädigten Autos. "Im Bereich der Raststätte Beverbach (A40) konnte ein Fahrzeug mit Beteiligten angehalten werden", so die Polizei.

Es gab mehrere Festnahmen.

Eine Mordkommission ist eingesetzt und hat die Ermittlungen aufgenommen, berichtet die Polizei.

Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Last mich raten wer dran beteiligt war
Das darfst Du doch nicht wissen....
Nee Heutzutage ist es besser überhaupt nichts mehr zu wissen und schon gar nicht mit zu bekommen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.