Russland: Junge (6) rast mit 130 Stundenkilometern über Autobahn - Mutter: "Ich bin stolz!"

Russland: Junge (6) rast mit 130 Stundenkilometern über Autobahn - Mutter: " ...
Russland: Junge (6) rast mit 130 Stundenkilometern über Autobahn - Mutter: "Ich bin stolz!"Foto-Quelle: YouTube
News Team
Von News Team

Russland. Weil sie ein Video von ihrem Sohn im Internet gepostet hat, als er offenbar mit 130 Stundenkilometern allein über die Autobahn fährt, steht eine 29 Jahre alte Frau aus der Republik Tatarstan derzeit im Visier der Polizei. Ihren Fehler will die junge Mutter nicht einsehen.

"Ich bereue nichts. Ich bin stolz auf meinen Sohn", sagte die 29-Jährige, als sie von der Polizei mit dem Vorwurf konfrontiert wurde. Neben der illegalen Fahrt wird auch wegen erhöhter Geschwindigkeit im Verkehr gegen sie ermittelt - denn auf der Straße, wo das Video entstand, sind nur 120 Stundenkilometer erlaubt.

Dass sie einen Fehler gemacht habe, will die junge Mutter, die neben dem Sechsjährigen auch einen neunjährigen Sohn und ein Baby hat, auch nicht einsehen: "Es gibt ein Gesetz, aber dort steht nicht, dass Kinder nicht am Steuer sein dürfen", sagte sie nach Angaben von "The Sun" gegenüber der Polizei.

29-Jährige ist polizeibekannt

Offenbar ist es nicht das erste Mal, dass die 29-Jährige wegen ihres Verhaltens im Straßenverkehr polizeilich auffällt. In einem anderen Video, das sie im Internet gepostet haben soll, ist anscheinend zu sehen, wie sie Auto fährt, während ein Baby auf ihrem Schoß sitzt. Auch hier soll gegen sie ermittelt worden sein.

Darauf angesprochen, warum sie desgleichen tut, erwiderte die 29-Jährige, sie lasse ihre Kinder allein Auto fahren, um für die Zeit aufzukommen, die sie ohne den Vater verbringen müssen. Ob im Fall ihres sechsjährigen Sohnes der Junge tatsächlich allein Auto fährt oder nur auf jemandes Schoß sitzt, ist unklar.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt KEINE Stundenkilometer, ihr DÄMELS.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren