Esslingen: 18-Jähriger erfasst bei Rot mit vereisten Scheiben 7 Schüler - Mädchen schwer verletzt

Unfall in Esslingen mit schwer verletztem Mädchen
Unfall in Esslingen mit schwer verletztem MädchenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Esslingen. Ein Auto ist am Dienstagmorgen in eine Schülergruppe gefahren. Sieben Jugendliche wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 18-jährige Fahrer war mit vereisten Scheiben unterwegs - und fuhr bei Rot über eine Ampel.

Der 18-Jährige wollte mit seinem Chevrolet Matiz rechts abbiegen. "Aufgrund zugefrorener Scheiben an seinem Wagen übersah er das Rotlicht der unmittelbar hinter der Einmündung befindlichen Fußgängerbedarfsampel", so die Polizei. Der junge Mann fuhr durch eine Gruppe Schüler, die auf dem Weg zur nahegelegenen Realschule waren und bei Grün über die Straße liefen.

Der Wagen erfasste mehrere Jugendliche im Alter von 11, 12, 13 und 15 Jahren. Drei Kinder wurden leicht verletzt. Ein zwölfjähriges Mädchen jedoch musste in ein Krankenhaus gebracht werden, so schwer waren ihre Verletzungen.

Zwei Schüler konnten dem Auto noch ausweichen. Ein weiterer elf Jahre alter Junge erlitt hierbei ebenfalls leichte Verletzungen. Zur Versorgung der sieben Verletzten rückte der Rettungsdienst mit einem Notarzt und drei Rettungswagen aus. Die Polizei war mit drei Streifenwagen im Einsatz.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren