Eurojackpot: Jung, Single - und Millionärin - Lotto-Gewinnerin hat sich jetzt endlich gemeldet

30 Millionen Euro werden jetzt auf das Konto einer Lottospielerin aus Hessen ...
30 Millionen Euro werden jetzt auf das Konto einer Lottospielerin aus Hessen überwiesenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Sie ist noch keine 30 Jahre alt, doch jetzt um 30 Millionen Euro reicher: Eine junge Frau aus dem hessischen Main-Kinzig-Kreis hat am 22. November auf die richtigen Zahlen getippt - und gehört damit zu den Gewinnern des mit 90 Millionen Euro prall gefüllten Eurojackpot.

Suche nach der Lotto-Gewinnerin

„Vielleicht will er die unvorstellbare Summe im Strudel der Glücksgefühle erst einmal sacken lassen - oder er hat seinen 30-fachen Millionencoup noch überhaupt nicht bemerkt, wir wissen es nicht", hatte Lotto-Hessen-Geschäftsführer Heinz-Georg Sundermann noch am Dienstag gesagt.

Lesen Sie auch: Lotto-Millionär meldet sich nicht - 30 Millionen Euro warten auf ihren Besitzer

Am Donnerstag nun teilte Lotto Hessen mit: Bei dem Gewinner handelt es sich um eine Gewinnerin. Nähere Details zur Person gab die Lottogesellschaft nicht bekannt. Nur soviel: Die Frau sei unter 30, alleinstehend und stamme aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Steuern muss sie auf den Gewinn nicht zahlen

Der Millionengewinn ist nun unterwegs zu der Frau: Sie hat ihre Spielquittung präsentiert und ihre Bankverbindung für die Überweisung angegeben.

Da auf Lotteriegewinne keine Steuern gezahlt werden muss, werden ihr nun nach Auskunft von Lotto Hessen exakt 30 Millionen Euro überwiesen. Ohne jegliche Abzüge.

Ein Haus, ein Auto

Was sie mit all dem Geld machen will?

Ganz genau weiß sie das noch nicht. „Ich würde mal sagen, ein Haus
und ein Auto kaufen, aber da bleibt noch verdammt viel übrig. An Weihnachten werde ich in Ruhe darüber nachdenken, wer aus der Familie etwas bekommt und was ich alles kaufen und wie ich es anlegen möchte“, sagte sie Lotto Hessen.

Für den Tippschein hatte sie 20,50 Euro bezahlt und das erfolgreiche Los kurz vor knapp abgegeben - drei Stunden vor Annahmeschluss an jenem Freitagnachmittag vor der Auslosung.

Die junge Gewinnerin tippt nach eigenen Angaben regelmäßig, wenn Beträge über 50 Millionen Euro im Spiel sind.

"Das Geld hat hier sehnsüchtig auf sie gewartet"

Der Lotto-Geschäftsführer zeigte sich "sehr erleichtert", dass sich die Gewinnerin nach fast zwei Wochen gemeldet hat. "Das Geld hat hier sehnsüchtig auf sie gewartet", sagte Heinz-Georg Sundermann am Donnerstag.

Die junge Frau sei die erste Frau, die sich einen der Top-Ten-Gewinne in Hessen "ganz allein schnappt".

Sundermann: "Mit ihren kaum 30 Jahren hat sie ihr ganzes Leben noch vor sich, um den Gewinn in vollen Zügen genießen zu können."

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.