Sex-Angriff auf Frau (68) beim Gassigehen - Täter auf Flucht

Im Englischen Garten in München versuchte ein unbekannter Mann am Donnerstag ...
Im Englischen Garten in München versuchte ein unbekannter Mann am Donnerstagabend, eine 68 Jahre alte Frau zu vergewaltigenFoto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

München. Beim Spaziergang mit ihrem Hund ist eine 68 Jahre alte Frau im Englischen Garten Opfer einer versuchten Vergewaltigung geworden. Der unbekannte Mann hatte die Frau zu Boden gestoßen und versucht, ihr Zungenküsse zu geben.

Frau beißt Angreifer in die Zunge

Außerdem berührte er sie im Intimbereich und wollte ihre Hose öffnen, was jedoch misslang. Die Frau biss dem Mann in die Zunge und schrie um Hilfe. Als ein Zeuge dazukommt, flüchtet der Angreifer. Die sofort eingeleitete Fahndung der Münchner Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

Aufruf an Mitarbeiter von Arztpraxen und Krankenhäusern

Jetzt die Ermittler die Bevölkerung um Mithilfe und suchen dringend nach Zeugen. Dabei haben sie auch Ärzte oder medizinisches Personal im Blick: Denn es könnte sein, so die Polizei am Freitag, dass der Mann sich mit seiner Verletzung an der Zunge in ärztliche Behandlung begibt.

Ärzte und Krankenhäuser werden gebeten, die Polizei über den Polizeinotruf 110 zu verständigen, wenn sie einen Patienten haben, auf den die Beschreibung passt.

Für die Fahndung nach dem Mann hat die Polizei folgende Personenbeschreibung herausgegeben:
Der Unbekannte

  • ist etwa 40 Jahre alt
  • circa 1,90 m groß
  • schlank
  • sprach Englisch
  • trug möglicherweise eine Mütze
  • dunkle Jacke oder Anorak
  • eine helle Armeehose mit Seitentaschen
  • hatte einen kleinen dunklen Rucksack dabei

Tatort: München, Englischer Garten, Nähe Japanisches Teehaus
Tatzeit: Donnerstag, 5. Dezember 2019, gegen 18.10 Uhr

Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeipräsidium München in Verbindung zu setzen unter Telefon: 089/2910-0.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.