Mann schlägt Hund aus Spaß - Wer erkennt diesen Tierquäler?

Mann schlägt Hund aus Spaß - Wer erkennt diesen Tierquäler?
Mann schlägt Hund aus Spaß - Wer erkennt diesen Tierquäler?Foto-Quelle: Screenshot Twitter
News Team
Von News Team

Bereits seit Wochen geistert dieses schwer zu ertragende Video durchs Internet. Darauf ist ein Mann zu sehen, der einen Hund zunächst lockt und ihm dann gnadenlos ins Gesicht schlägt. Jetzt suchen Tierschutz-Behörden nach dem Tierquäler und bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Auf Twitter postete ein Nutzer das besagte Video und schrieb dazu Folgendes:

"Schrecklicher Mann schlägt Hund ohne Grund ins Gesicht! Die RSPCA England & Wales (Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) sind auf der Suche nach diesem Mann, um mit ihm zu sprechen.
Wenn Sie die Hunde erkennen oder wissen, wo dies stattgefunden hat oder wer dafür verantwortlich ist, wenden Sie sich an die RSPCA-Beschwerdestelle unter 0300 123 8018"



Was genau ist zu sehen?

In dem Video ist zu sehen, wie ein Mann in weißem Pullover auf einen SUV zugeht, aus dessen hinteren Fenster ein Französischer Mastiff schaut. Zunächst lockt der Tierquäler den Hund mit seiner Hand, so als hätte er ein Leckerli. Dann grinst er in Richtung Kamera und schlägt den Hund ins Gesicht.

Wer erkennt diesen Mann?
Screenshot TwitterWer erkennt diesen Mann?


Erschrocken und vermutlich unter Schmerzen zieht sich das Tier darauf ins Innere des Autos zurück und ein zweiter Mastiff kommt zum Vorschein, der seinen Gefährten verteidigen will. Damit endet das kurze Video.

Der Täter kurz bevor er zuschlägt
Screenshot TwitterDer Täter kurz bevor er zuschlägt


Wo das Video entstand ist unklar. Wegen des Aussehens der Nummernschilder der vorbeifahrenden Autos ist wahrscheinlich, dass der Clip im Vereinigten Königreich aufgenommen wurde.

Tierschützer teilen jetzt das Video in der Hoffnung, dass der Täter erkannt und zur Verantwortung gezogen wird.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.