Frankfurt: Mann (26) mit abgebrochener Glasflasche schwer verletzt

Junger Mann in Frankfurt-Sachsenhausen schwer verletzt
Junger Mann in Frankfurt-Sachsenhausen schwer verletztFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Frankfurt - Am frühen Sonntagmorgen ist ein 26-Jähriger in Sachsenhausen mit einer dreiköpfigen Personengruppe in Streit geraten. Dabei wurde der junge Mann mit einer Glasflasche am Hals verletzt. Die drei Kontrahenten flüchteten zu Fuß, konnten jedoch kurze Zeit später festgenommen werden.

Wie die Polizei mitteilte, bestieg der 26-Jährige mit seiner Freundin gegen 4.10 Uhr einen Bus in der Elisabethenstraße, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Aus bislang noch unbekannten Gründen geriet er mit drei im Bus befindlichen 18-, 20- und 24-Jährigen in Streit.

Als es zu Handgreiflichkeiten kam, verlagerte sich das Geschehen noch vor Abfahrt des Busses nach draußen. Der 18-Jährige soll im weiteren Verlauf eine Glasflasche zerschlagen haben, mit deren abgebrochenen Ende er den 26-Jährige am Hals verletzte.

Zeuge verfolgt Angreifer

Die drei jungen Männer flüchteten anschließend in Richtung Innenstadt. Auf der Nordseite des Eisernen Stegs konnten sie nach Meldung eines Zeugen, der diese verfolgt hatte, von der Polizei festgenommen werden. Der am Hals verletzte Mann kam in ein Krankenhaus. Er schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei Frankfurt hat Ermittlungen wegen Verdachts des versuchten Totschlags aufgenommen. Der 18-jährige Beschuldigte soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Dessen beiden Begleiter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

IM VIDEO | Das sind die gefährlichsten Regionen Deutschlands

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.