Österreich: Zweifache Mutter (42) mit Messer getötet

Österreich: Zweifache Mutter (42) mit Messer getötet
Österreich: Zweifache Mutter (42) mit Messer getötetFoto-Quelle: Gabriela P. (Facebook) / wize.life
News Team
Von News Team

Österreich. Eine 42 Jahre alte Frau ist am Mittwochabend in Ybbs an der Donau (Niederösterreich) von ihrem Lebensgefährten getötet worden. Grund für die Tat soll nach Angaben des geständigen 50-Jährigen Eifersucht gewesen sein. Die Kinder mussten die Tat wohl mit ansehen.

Wie die "Kronen-Zeitung" berichtet, war es im Wohnhaus zu einem Streit zwischen dem Paar gekommen. Daraufhin attackierte der 50-jährige Österreicher seine Partnerin mit einem Messer. Die 42-jährige Rumänin erlitt mehrere Messerstiche und erlag wenig später ihren Verletzungen.

Kinder setzten Notruf ab

Die Attacke auf die 42-Jährige bekamen offenbar die Kinder des Paares im Alter von 16 und 18 Jahren mit. Nach Angaben eines Polizeisprechers soll der Sohn kurz nach der Bluttat den Notruf abgesetzt haben. Die beiden wurden von einem Kriseninterventionsteam der Polizei betreut.

Ehemann gesteht Tat

Der tatverdächtige Ehemann konnte vor Ort festgenommen werden, wollte sich zunächst aber weder zum Grund noch zum Ablauf des Streits äußern. Erst am Donnerstagabend gestand er nach stundenlangem Verhör die Tat. Als Motiv nannte der 50-Jährige nach Angabe der Polizei Eifersucht.


Gemeinde erschüttert

Der Bürgermeister von Ybbs an der Donau, Alois Schroll (SPÖ), bekundete nach der Tat "tiefe Betroffenheit". Die Familie kenne er gut. Den beiden Kindern des Paares hat der 50-Jährige jegliche Form der Unterstützung zugesichert: "Wir von der Stadt haben sofort unsere Hilfe für die beiden Kinder zugesagt."

Laut "Kronen-Zeitung" ist der gebürtige Rumäne seit 1999 österreichischer Staatsbürger und arbeitete die vergangenen 20 Jahre in einer Brauerei gearbeitet. Möglicherweise war die Liebe der 42-Jährigen zu ihrem Partner erkaltet. Ihr Haus hatte das Paar erst vor wenigen Jahren saniert.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.