Lebensgefährlich verletzter Mann auf Straße - Identität nun geklärt

Offenbach: Lebensgefährlich verletzter Mann auf Straße entdeckt
Offenbach: Lebensgefährlich verletzter Mann auf Straße entdecktFoto-Quelle: Polizei / wize.life
News Team
Von News Team

Ein zunächst nicht identifizierter Mann ist am Montagmorgen in Offenbach am Main (Hessen) in der Nähe der S-Bahn-Haltestelle Offenbach-Ost in einer Notlage aufgefunden worden. Der Unbekannte starb wenig später in einer Klinik. Die Polizei veröffentlichte ein Foto. Nun konnte seine Identität geklärt werden.

Eine Zeugin hatte sich gemeldet. Es handelt sich um einen 60-Jährigen aus Offenbach, der eines natürlichen Todes verstarb.

"Am Montagmorgen gegen 6.50 Uhr wurde der Mann auf dem Gehweg im Bereich der Bahnunterführung zwischen Bieberer Straße und Feldstraße als hilflose Person aufgefunden", sagte ein Polizeisprecher am Montag. "Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die medizinische Versorgung."


Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, verstarb aber kurz darauf in der Klinik. Da er keine Ausweispapiere dabei hatte, konnte die Polizei den Toten nicht identifizieren, weshalb die Ermittler die Bevölkerung um Hilfe baten.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.