Deutsche Bahn: Uniformen jetzt in Burgunderrot und Blau

Deutsche Bahn: Uniformen jetzt in Burgundy und Blau
Deutsche Bahn: Uniformen jetzt in Burgundy und BlauFoto-Quelle: Deutsche Bahn
News Team
Von News Team

Die Deutsche Bahn kleidet sich neu: Das Unternehmen hat am Freitag die neue Unternehmensbekleidung für seine 43.000 Servicemitarbeiter präsentiert. 80 unterschiedliche Teile umfasst die Kollektion in Burgunderrot und Blau, die ab dem 1. August zum Einsatz kommen soll. Entworfen wurde sie von Designer Guido Maria Kretschmer.

"Wir empfinden uns als Gastgeber und legen großen Wert darauf, uns sympathisch und modern zu präsentieren", sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler in Berlin. Die Uniformen seien vor allem vor dem Hintergrund der "Strategie Starke Schiene" ein wichtiges Signal für Beschäftigte und Fahrgäste.

80 unterschiedliche Teile umfasst die neue Unternehmensbekleidung der Deutschen Bahn. Nach dem Kleiderschrank-Prinzip können die einzelnen Teile vorwiegend in Burgunderrot und Blau miteinander kombiniert werden.
Deutsche Bahn80 unterschiedliche Teile umfasst die neue Unternehmensbekleidung der Deutschen Bahn. Nach dem Kleiderschrank-Prinzip können die einzelnen Teile vorwiegend in Burgunderrot und Blau miteinander kombiniert werden.

Erstmals werden für einige Berufsgruppen Jeans und Polohemd angeboten - unter anderem für Servicemitarbeiter an den Bahnhöfen sowie Lokführer. Kleider und Chinos sind nun auch im Angebot. Im Fern- und Nahverkehr trägt das Personal aber weiterhin die eher klassischen Varianten.

Erstmals werden für einige Berufsgruppen Jeans und Polohemd angeboten - unter anderem für Servicepersonal an den Bahnhöfen sowie Lokführer.
Deutsche BahnErstmals werden für einige Berufsgruppen Jeans und Polohemd angeboten - unter anderem für Servicepersonal an den Bahnhöfen sowie Lokführer.

43.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DB tragen die neuen Outfits. Sie alle arbeiten in direktem Kundenkontakt, also an den Bahnhöfen, in den Zügen, Reisezentren und Bussen der DB.
Deutsche Bahn43.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DB tragen die neuen Outfits. Sie alle arbeiten in direktem Kundenkontakt, also an den Bahnhöfen, in den Zügen, Reisezentren und Bussen der DB.

In den kommenden Wochen sollen die rund 43.000 Servicemitarbeiter ihre neuen Outfits wählen, die Herstellung beginnt im Frühjahr. Laut DB soll ein Großteil der rund 900.000 Teile aus umweltfreundlicher und sozialgerechter Produktion. stammen. Hierfür setzt das Unternehmen auf Labels und Zertifizierungen.

DB-Unternehmensbekleidung: 10 Zahlen und Fakten
Deutsche BahnDB-Unternehmensbekleidung: 10 Zahlen und Fakten

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.