Hannover: Fahrradfahrer schubst Frau (62) auf vielbefahrener Straße um

Hannover: Fahrradfahrer schubst Frau (62) auf vielbefahrener Straße um
Hannover: Fahrradfahrer schubst Frau (62) auf vielbefahrener Straße umFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Hannover. Die Polizei fahndet derzeit nach einem unbekannten Mann, der eine 62 Jahre alte Fahrradfahrerin am Dienstagvormittag an einer Ampel angegriffen haben soll. Als die Frau den Mann bei Grün überholen wollte, trat, schlug und schubste der Unbekannte die Radfahrerin.

Wie die 62-Jährige gegenüber der Polizei erzählte, war sie gegen 10.40 Uhr mit ihrem Rad auf der Hildesheimer Straße stadtauswärts unterwegs. An der Einmündung zur Krausenstraße musste sie an einer roten Ampel stoppen. Auch der Täter wartete dort mit mit seinem Fahrrad.

Als die Ampel auf Grün schaltete und sie den Mann überholen wollte, gab er ihr plötzlich einen Tritt. Als sie ihn daraufhin auf sein Verhalten ansprach, schlug und schubste er sie, sodass sie stürzte und leichte Verletzung erlitt. Danach flüchtete der Mann mit seinem Rad in Richtung Altenbekener Damm.

Den Täter beschrieb die Frau als etwa 1,75 Meter groß, circa 60 Jahre alt. Er hatte eine kräftige Statur und graue, lockige Haare. Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, soll sich unter der (0511) 1093217 bei der Polizei melden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.