Tragischer Unfall: Frau aus Auto geschleudert und überrollt

Schwerer Unfall in Frankfurt: Frau tödlich verletzt
Schwerer Unfall in Frankfurt: Frau tödlich verletztFoto-Quelle: (c) Copyright NEWS5 Syndication UG
News Team
Von News Team

Eine 44-jährige Frau ist nach einem schweren Unfall in Hessen am gestrigen Abend in einem Krankenhaus verstorben. Die Autofahrerin erlag ihren Verletzungen, die sie sich zuzog, als sie bei einem Zusammenstoß der beiden Unfallwagen aus ihren Fahrzeug geschleudert worden ist und anschließend überrollt wurde.

Laut Polizeipräsidium Frankfurt am Main ereignete sich der Unfall am 13. Februar gegen 20.45 Uhr. Die 44-jährige Frankfurterin fuhr mit ihrem Ford Galaxy auf der Autobahn 661 aus Richtung Egelsbach kommend in Richtung des Preungesheimer Dreiecks.

In der Kurve zur Überleitung auf die Bundesstraße 3 verlor die Frau plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen. Dieser drehte sich um die eigene Achse und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Ein direkt hinter ihr fahrender VW konnte konnte nicht rechtzeitig bremsen und rammte den Ford.

Frau (44) von ihrem eigenen Wagen überrollt

Durch den Aufprall drehte sich der Ford erneut und die Fahrerin wurde aus dem Wagen herausgeschleudert. Die Frau kam auf dem Seitenstreifen zum Liegen, wo sie ihr eigenes Auto überrollte, nachdem dieser noch von einem weiteren nachfolgenden Auto gerammt wurde.

Die schwerstverletzte 44-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Laut Medienberichten erlag die Frau dort jedoch ihren Verletzungen.

Zwei weitere Autofahrer verletzt - Einer davon schwer

Der Fahrer (41) des VW Golf erlitt bei dem Unfall ebenfalls schwere Verletzungen. Der Fahrer (32) des dritten Wagens zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Laut Polizei wird der Gesamtsachschaden auf 25.000 Euro geschätzt. Die Fahrstrecke musste bis gegen 02.45 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.