Villingen: Nackte Frau rast an Polizisten vorbei und kracht gegen Auto

Villingen: Nackte Frau rast an Polizisten vorbei und kracht gegen Auto
Villingen: Nackte Frau rast an Polizisten vorbei und kracht gegen AutoFoto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

Bei diesem Anblick machten zwei Polizeibeamte im baden-württembergischen Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) verdutzte Gesichter: Plötzlich rauscht eine splitternackte Frau (33) auf einem Fahrrad an ihnen vorbei, stürzt und kracht gegen ein Auto. Kurz darauf kommt ein Mann angerannt, der die junge Frau des Diebstahls beschuldigt!

Der skurrille Vorfall ereignete sich am heutigen Freitagmorgen (14. Februar) in der örtlichen Straße "Am Bickenberg". Zwei Polizeibeamte des Reviers Villingen waren gegen 9.30 Uhr auf Streife unterwegs, als ihnen plötzlich eine junge Frau entgegenkam - sie war vollkommen nackt!

Nackte Frau prallt gegen Auto

Die 33-Jährige fuhr mit einem Fahrrad an den Beamten vorbei, stürzte nach wenigen Metern und prallte gegen ein parkendes Auto.

Eine Polizistin leistete der leicht verletzten Frau sofort erste Hilfe während die Beamten auf den Rettungsdienst warteten. Die 33-Jährige habe sich laut Polizeibericht in einem "psychischen Ausnahmezustand" befunden.

Fahrrad war gestohlen!

Noch während die Polizisten auf die Sanitäter warteten, sei ein Mann angerannt gekommen. Dieser teilte den Beamten mit, dass die verletzte Frau kurz zuvor sein Fahrrad gestohlen hätte und damit davongefahren sei.

Jetzt muss sich die 33-Jährige wegen Diebstahls verantworten!

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Werbung muß sein. Daher sollte dieses Ereignis einen Asbach Uralt wert sein. "Wenn dir Jemand splitternackt von hinten an die Wurzel packt, wenn dir sowas Gutes widerfähr t ist das einen Asbach Uralt wert,"
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.