Hunderte Liter Diesel ausgelaufen - Autobahnzubringer nach Unfall gesperrt

Diesel bei Unfall ausgelaufen
Diesel bei Unfall ausgelaufenFoto-Quelle: Feuerwehr Ratingen
News Team
Von News Team

Schwerer Unfall am Autobahnkreuz Breitscheid: Am Dienstagnachmittag ist ein Lkw umgestürzt. Der Fahrer war zunächst im Führerhaus eingeklemmt, konnte jedoch von der Feuerwehr rasch befreit werden. Doch: 700 Liter Diesel sind ausgelaufen. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Offenbar war überhöhte Geschwindigkeit Grund für den Unfall. Am Lkw wurde der Kraftstofftank so stark beschädigt, dass ein Großteil auszulaufen drohte.

Arbeiten am Lkw
Feuerwehr RatingenArbeiten am Lkw

"Der Kraftstoff wurde mit Bindemittel aufgefangen beziehungsweise eingedämmt, die Tanks des Lkw wurden im Einsatzverlauf mit einer Spezialpumpe leergepumpt" so die Feuerwehr. Wegen einer möglichen Umweltgefährdung wurde das Umweltamt hinzugezogen. Ein Spezialunternehmen soll den Lkw nun bergen. Der Zubringer zur A52 in Fahrtrichtung Düsseldorf von der A 3 kommend ist für die Dauer der Einsatz- und Bergungsmaßnahmen gesperrt.

Diesel ausgelaufen
Feuerwehr RatingenDiesel ausgelaufen

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Großeinsatz der Feuerwehr
Feuerwehr RatingenGroßeinsatz der Feuerwehr

Aktuell laufen die Einsatzmaßnahmen noch, die Feuerwehr ist mit 10 Fahrzeugen und rund 30 Personen im Einsatz.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.