Junge Männer ziehen schlägernd durch Stuttgart - Fahndung!

Junge Männer ziehen schlägernd durch Stuttgart - Fahndung!
Junge Männer ziehen schlägernd durch Stuttgart - Fahndung!Foto-Quelle: NEWS5
News Team
Von News Team

Die Polizei in Baden-Württemberg sucht nach einer Gruppe von jungen gewalttätigen Männern, die sich am Abend des gestrigen Freitags (21. Februar) auf Beutezug im Stuttgarter Viertel Bad-Cannstatt befanden. Ihnen werden versuchte Raubüberfälle und Körperverletzungen zur Last gelegt. Die Ermittler suchen nach Zeugen!

15-Jähriger überfallen und geschlagen

Gegen 21.30 Uhr versuchte die Täter-Gruppe am Freitagabend einen 15-Jährigen Stuttgarter auszuraubern, der sich in Begleitung von zwei 16-jährigen Freunden befand. Die etwa sechs jungen Personen sprachen den 15-Jährigen in der Daimlerstraße an und fragten diesen nach Zigaretten.

Laut Polizeibericht verneinte das Opfer dies und wurde daraufhin von einem aus der Gruppe angeschrien und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Kurz darauf wurde der 15-Jährige mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Täter flohen jedoch ohne Raubgut in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Das Opfer beschreibt die jungen Männer als etwa 16 Jahre alt, jedoch mit stämmiger Figur. Sie sien zum Tatzeitpunkt dunkel bekleidet gewesen.

19-Jähriger in Wildbader Straße geschlagen

Die Polizei vermutet, dass die Gruppe auch für einen weiteren Angriff auf einen 19-Jährigen verantwortlich ist. Der 19-Jährige hatte sich kurz davor in der nahegelegenen Wildbader Straße befunden. Hierbei sei er zunächst angepöbelt und nach Geld gefragt worden. Als er angab, kein Geld zu besitzen, wurde er von einem Täter mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und gegen den Oberkörper getreten. Auch hier flüchteten die Jugendlichen ohne Beute in unbekannte Richtung.

Die Ermittler bitten Zeugen, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.