Eltern lassen Mädchen (1) verhungern - Babybett von Kakerlaken befallen

Eltern lassen Mädchen (1) verhungern - Babybett von Kakerlaken befallen
Eltern lassen Mädchen (1) verhungern - Babybett von Kakerlaken befallenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Weil sie ihre sieben Monate alte Tochter in einem von Kakerlaken befallenen Babybett sterben ließen, muss sich ein junges Paar aus dem US-amerikanischen Miller County (Bundesstaat Arkansas) vor Gericht verantworten. Die Anklage gegen die beiden lautet auf Totschlag.

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, hatten Polizeibeamte im September 2019 das leblose Mädchen und dessen Bruder - ebenfalls ein Säugling - in verwahrlostem Zustand in der Wohnung des Paares entdeckt. Die beiden Kinder lagen in einem von Kakerlaken befallenen Babybett.

Obwohl Rettungskräfte das Mädchen in der Wohnung hatten reanimieren können, überlebte es den Transport ins Krankenhaus nicht. Laut einem Obduktionsbericht soll das Kind zum Todeszeitpunkt stark unterernährt gewesen sein - mit eingesunkenen Augen und hervorstehenden Rippen.

Der Bruder des Mädchens, der nach dem Vorfall ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, aber den Missbrauch überlebte, sowie drei weitere Kinder, die in der Wohnung lebten, wurden in die Obhut des Jugendamts übergeben und kamen inzwischen bei Pflegefamilien unter.

Das Paar kam im Februar dieses Jahres in Haft. Die Kaution wurde auf 50.000 US-Dollar festgesetzt. Sollten die beiden verurteilt werden, drohen ihnen eine Geldstrafe in Höhe von bis zu 15.000 US-Dollar und 30 Jahre Gefängnis. Der erste Verhandlungstermin ist noch nicht festgelegt worden.

Quellen:
The Sun
autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.