Schwerer Unfall: Auto überfahrt Kind - Männer retten eingeklemmtes Opfer

Borken/Gronau: Schwerer Unfall: Auto überfahrt Kind - Männer retten eingekle ...
Borken/Gronau: Schwerer Unfall: Auto überfahrt Kind - Männer retten eingeklemmtes OpferFoto-Quelle: (c) Copyright NEWS5 Syndication UG
News Team
Von News Team

Ein tragischer Unfall ereignete sich am gestrigen Nachmittag in Gronau (NRW): Eine 79-Autofahrerin erfasste dabei ein 7-jähriges Kind und verletzte dieses schwer. Der unter dem Auto eingeklemmte Junge musste anschließend von 4 Unfallzeugen befreit werden. Er befindet sich nun in einem Krankenhaus.

Laut Polizei im Kreis Borken befuhr die 79-jährige Autofahrerin aus Gronau stadtauswärts die Straße "Schoppenkamp". Gegen 17:30 Uhr wollte sie rechts in eine Sackgasse abbiegen, doch aus entgegenkommender Richtung fuhren just in diesem Moment zwei Kinder mit Inline Skates auf dem Gehweg in Richtung Gronauer Straße. In Höhe der Sackgasse krachte das Auto der 70-Jährigen plötzlich mit einem der Kinder zusammen. Der siebenjährige Junge wurde erfasst und unter dem Auto eingeklemmt.

Unfallzeugen heben Fahrzeug hoch

Vier Männer, die auf den Unfall aufmerksam wurden, eilten herbei und schafften es den Unfallwagen anzuheben, so dass sie das schwer verletzte Kind bergen konnten.

Um das Kind in eine Klinik zu bringen wurde erst ein Rettungshubschrauber alarmiert, doch als ein herbeigeilter Notarzt das Kind versorgt hatte, wurde das Kind mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Junge habe zur Unfallzeit einen Helm und Gelenkschützer getragen, welche ihn vor noch schwereren Verletzungen bewahrten.

Die genaue Ursache für den Unfall ist bislang nicht bekannt.

Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme um 18:40 Uhr musste die Straße "Schoppenkamp" komplett gesperrt werden.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.