Partnerschaft ohne Liebe - gehen oder bleiben?

Christine Kammerer

Gerade in langjährigen Beziehungen bleibt die Liebe oft auf der Strecke. Die Partner meistern zwar zusammen die Probleme des Alltags und sind auch ansonsten ein gutes Team. Sie haben viele gemeinsame Interessen und empfinden Respekt und Anerkennung füreinander. Doch die Gefühle haben sich irgendwann verflüchtigt. Sie tauschen keine Zärtlichkeiten mehr aus und auch die Sexualität ist längst eingeschlafen.

Ehe ohne Sex – kann das gut gehen?

Wenn die Luft einmal raus ist, ist es ziemlich schwer, der Leidenschaft noch einmal Leben einzuhauchen. Meist gibt es viele gute Gründe, eine solche „Vernunftehe“ aufrecht zu erhalten – die Kinder, den gemeinsamen Besitz u. v. m. Doch kann man die eigenen Bedürfnisse nach Liebe und Zärtlichkeit wirklich ignorieren? Und ist es eine realistische Perspektive für die nächsten 20, 30 Jahre?

Zusammen alt werden – ohne Zärtlichkeit?

Jeder von uns kennt solche Paare, wo längst allen klar ist: die beiden leben miteinander wie Brüderchen und Schwesterchen. Dennoch wirken sie nicht allzu unglücklich. Ist es also für reifere Menschen durchaus ein Lebensmodell? Ist eine höfliche und kultivierte Wohngemeinschaft, die Freundschaft und Vertrautheit, die sich in all den Jahren entwickelt haben, letztendlich wertvoller als der Sex? Oder ist es am Ende doch nur ein fauler Kompromiss, der die beiden zusammen hält?

Wenn sich die Geister scheiden

Die Bedürfnisstruktur der Menschen ist individuell sehr unterschiedlich. Die einen - Männer wie Frauen - können und wollen auf lange Sicht nicht auf körperliche Nähe und Intimität verzichten.

Für sie wird das Zusammenleben trotz aller angenehmen Seiten der langjährigen Partnerschaft zur Qual. Kann man es ihnen verübeln, dass sie nach einer Lösung für ihr Problem suchen? Und sich womöglich anderen Partnern zuwenden?

Gehen oder bleiben?

Die meisten fühlen sich dem langjährigen Lebensgefährten verbunden und verpflichtet. Sie schätzen die häusliche Geborgenheit. Und doch stürzt sie der Wunsch nach Liebe in einen tiefen inneren Konflikt und der lässt auch den Partner nicht unberührt: Wie soll man sich da verhalten? Den Partner "sexuell freigeben" und darauf warten, dass er (oder sie) irgendwann wieder in den Schoß der Familie zurück kehrt?

Es bleibt ein Dilemma - eine Frage, auf die es wohl niemals eine richtige Antwort geben wird.

34 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
nun wenn ich in einer lieblosen Partnerschaft verbleibe, dann verschenke ich die Möglichkeit leben und lieben zu dürfen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ohne Liebe im Herzen...gehen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke, so lange Liebe im Herzen und Zärtlichkeit füreinander noch vorhanden sind, spielt der Sex im Alter eine zweitrangige Rolle.
Doch, wenn man nur zusammen bleibt aus Vernunftgründen und der Kinder wegen (die sicher schon ihr eigenes Leben führen) dann sehe ich da keinen Sinn drin, zusammen zu bleiben.
Doch ob es sinnvoll ist, den Partner für seine sexuellen Bedürfnisse frei zu geben, halte ich auch für fraglich, denn einer bleibt dann gefühlsmäßig immer auf der Strecke.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist manchmal nicht leicht, zu gehen, aber ohne Liebe macht die Partnerschaft keinen Sinn mehr. So muss jeder einen für sich gangbaren Weg wählen, mit dem er am Ende zufrieden leben kann.
"Jeder"??? Und wenn nur einer will?
Das ist ja das größte Problem, wenn einer von beiden krampfhaft und mit allen Mitteln versucht, daran festzuhalten, obwohl fast nichts mehr verbindet. Einer wird oft der Verlierer sein, aber 50% Glück ist doch besser als 0.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Bedürfnisstruktur der Menschen ist individuell sehr unterschiedlich. Die einen - Männer wie Frauen - können und wollen auf lange Sicht nicht auf körperliche Nähe und Intimität verzichten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ohne Liebe gibt es für mich keine Beziehung. Warum soll man etwas festhalten was beide nicht mehr glücklich macht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der letzte Satz des Beitrages ist genau richtig: darauf wird es nie eine richtige Antwort geben... Es kommt ganz auf die Persönlichkeit jedes Einzelnen an, was er braucht, was er nicht braucht, worauf er verzichten kann, worauf er nicht verzichten kann... ... und letztendlich auch ein gewissenes Verantwortungsgefühl , wenn ein paar Kinder aus dieser Liebe entstanden sind...
Elke , gut erkannt und ausgedrückt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke daß es das uiele gibt.Es gibt gründe daß mansche bleiben:aber es muß nicht sein daß sie das wollen.Denn uiele leben wie bruder und schwester zusammen .es kann sein daß der eine partner noch liebe emfindet aber der andere nicht .und ich denke uiele bleiben weil sie wissen daß zum beispiel der andere damit nicht fertig wird oder das nicht wahrhaben will.Uiele bleiben zu sammen wegen der kinder oder dem haus.weil sie das haus und die frau wo uieleicht nicht arbeiten kann unterhalt bezahlen müßen-.Aber ich denke daß wenn sie so leben wie bruder und schwester oder wie freunde daß es sein kann die frau sich einen partner sucht uieleicht liebhaber oder der mann geliebte.Es wird nicht mehr so sein.wie es war .Ich denke auch daß der mann sich uerliebt oder die frau auch .sie werden immer so leben .da gibt es uiele gründe :ich möchte da keine uorurteile machen .Ich denke wenn sie freunde sind ändert daran nichts:jeder wird einen liebhaber oder der mann eine geliebte haben.wenn sie auch noch zusammen leben.das heißt nicht daß sie sich noch lieben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es kommt drauf an , wenn beide zufrieden sind - alles ist gut, wenn nicht, sofort trennen und nach Möglichkeit befreundet bleiben...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine Partnerschaft ist schon etwas mehr als nur Sex und wer es nur darauf auslegt, kann auch mit einem Kaninchen zusammen leben
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren