Eltmann: Busfahrer setzt Schulkinder ab - Minuten später passiert schrecklicher Unfall

Die Feuerwehr sichert die Unfallstelle
Die Feuerwehr sichert die UnfallstelleFoto-Quelle: NEWS5 / Licha
News Team
Von News Team

Ein 19-Jähriger kommt am Freitagmorgen im Landkreis Haßberge in den Gegenverkehr und kollidiert frontal mit einem Bus. Der Autofahrer schwebt nach dem Crash in Lebensgefahr. Sein Beifahrer und der Busfahrer werden ebenfalls verletzt.

Wäre der Unfall ein paar Minuten früher geschehen - nicht auszudenken. Als der 52-jährige Fahrer eines Schulbusses, die Kinder am Freitagmorgen an der Schule abgesetzt hatte, machte er sich ohne Fahrgäste auf den Weg zurück zum Betriebshof. Auf der Staatsstraße 2274 zwischen Eltmann und Trossenfurt (Lkr. Haßberge) kam ihm ein Audi, der in Richtung Eltmann unterwegs war, entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 19-jährige Audi-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und krachte in einer Rechtskurve frontal in den Schulbus.

Der Fahrer des Audis wurde lebensgefährlich verletzt
NEWS5 / LichaDer Fahrer des Audis wurde lebensgefährlich verletzt

Der Audi drehte sich nach dem schweren Zusammenstoß um die eigene Achse und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der Bus rutsche darauf in den Straßengraben und drohte laut Polizei zeitweise sogar umzukippen.

Junger Autofahrer in Lebensgefahr

Der 19-jährige Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, sein Beifahrer und der Busfahrer kamen mit leichteren Verletzungen davon.

Unfall auf der Staatsstraße 2274 zwischen Eltmann und Trossenfurt
NEWS5 / LichaUnfall auf der Staatsstraße 2274 zwischen Eltmann und Trossenfurt

Wie es zu dem Crash kommen konnte, soll nun ein Sachverständiger klären, der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft bestellt wurde. An den beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Die Staatsstraße blieb nach dem Crash wegen der Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.

Sonniges Pfingsten - dann drohen Unwetter

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren