Unbekannte vergewaltigen Frau (28) in eigener Wohnung - Sie waren ihr auf dem Heimweg gefolgt

Symbolbild
SymbolbildFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Im sächsischen Chemnitz stehen zwei unbekannte Männer unter dem Verdacht, am Sonntagmorgen eine 28-jährige Frau vergewaltigt zu haben.

Nach Angaben der Polizei sollen die beiden Männer die 28-Jährige zwischen 4.45 und 5.45 Uhr in einem Lokal in der Stadt getroffen haben und ihr später in eine Tram gefolgt sein.

Die 28-Jährige fuhr bis zur Endhaltestelle, stieg dort aus und lief in Richtung ihrer Wohnung. Die beiden Unbekannten folgten ihr bis zu ihrem Wohnhaus.

Als die junge Frau ihre Wohnungstür schließen wollte, wurde sie von den beiden Unbekannten in die Wohnung gedrängt. Dort sollen sie vergewaltigt haben und anschließend über den Balkon in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

IM VIDEO | Warnung vor Sex mit Ausländern: Politikerin sorgt für Aufregung


Polizei sucht Zeugen

Mit einem Fährtenhund versuchte die Polizei, nach den Männern zu suchen. Der Hund folgte deren Spur bis zu einem Verbindungsweg zwischen der Wolgograder Allee und Ernst-Wabra-Straße, verlor aber die Fährte neben einer Parkbank.

Die 28-Jährige beschrieb die Männer wie folgt:
- südländisches Aussehen
- circa 30 Jahre alt
- schlanke Statur
- ungefähr 1,70 Meter groß

Wer hat die Männer im Bereich Wolgograder Allee und Ernst-Wabra-Straße oder in der Straßenbahn bermerkt? Wer kann Hinweise zu deren Identität und Aufenthaltsort geben? Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer (0)371 3873448.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren