Welches Öl für mein Auto?

Mercedes-Benz W201 (190E)
Mercedes-Benz W201 (190E)Foto-Quelle: Rudolf Stricker
News Team
Von News Team

Es ist kein Leichenwagen geworden, sondern ein alter Mercedes 190 Diesel, Baujahr 1991 fürs mobil bleiben. Ich habe leider vergessen zu fragen, welches der Motorenöle ich verwenden muss. Ich bin leider kein Experte von Motorenöl, aber da gibt es ja auch verschiedene.

Wo und wie finde ich heraus, welches das richtige Öl für mein Fahrzeug ist?

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
stell dir vor ,das wäre mein geburtstagsgeschenk tut mir leid ich bekomm das nicht übers laptop zu dir
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, DAS waren noch Auto`s !!!!
Gute deutsche Wertarbeit ... sowas verhökerst Du ???
Ich hatte mal einen / 8 .....
Hab auch auf einem Benz den Führerschein gemacht ...
Ich hatte auch mal einen süßen weißen VW Käfer .....
Ich hab meinen " Lappen " 1976 gemacht und habe das graue Ding immer noch ...
Darauf hab ich immer gut auf gepasst, der ist noch gut lesbar und gilt noch, solange ich lebe ...
Ohh ja, noch schwarze Haare drauf ..
Meines Wissens nach noch bis 2032 .... dann gibt es mich aber nicht mehr ...
O.K. ... ich wünsch Dir einen schönen Abend Fred ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schau doch mal auf einen Flohmarkt rum vielleicht findest du da noch ein buch jetzt helfe ich mir selbst ,viel glück.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo du hast ja schon viele Kommentare erhalten,da wirst du meinen nichtmehr benötigen.ich fahre einen 21 jahre alten Mazda,zuerst Ölwechsel 10/40 HD dann ein ML Ölzusatz.kenn ich von Beruf. Kundendienst Stabler mit Motor
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
gebrauchtes Salatöl zum fahren (nur wenn es ein Diesel ist.)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
draufschütten kannst du alles, denn alle Öle (egal ob voll- oder teilsyntetisch oder komplett mineralisch) müssen und sind untereinander mischbar (sein). Jedoch ist die Gesamtqualität des Gemischs dann immer nur so gut/schlecht wie das schlechtere Öl.
Beim Ölwechsel machst du mit 10w40 teilsyntetisch nichts falsch.
Vorsicht ist geboten bei Autos mit unbekannter Historie. Dann besser nie vollsyntetisches Öl einfüllen. Dieses kann alte Ablagerungen lösen, die Ölleitungen verstopfen und dadurch zum Motorschaden führen!
Also: Standard 10w40 TS und gut ists!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sommer wie Winter Öl 15 40 Ganzjahresöl Klären Diesel oder Benzinr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also wenn das tanken nicht geklärt werden kann?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
10 w40 ist für alle ällteren autos gut,kannst auch im sommer 15w40 fahren und im winter 10w40,nimm aber um auf keinen fall 5er oder 0er öl sonst hasste ne ölsardine
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.