Bielefeld: Bombenverdacht in ICE - Bundespolizei evakuiert vollbesetzten Zug

Bielefeld: Bombenverdacht in ICE - Bundespolizei evakuiert vollbesetzten Zug

News Team
Von News Team

Bielefeld. Aufgrund eines verdächtigen Koffers hat die Bundespolizei am Donnerstagnachmittag einen vollbesetzten ICE der Deutschen Bahn evakuieren müssen. Wie „Focus Online“ unter Berufung auf Angaben von „Radio Bielefeld“ berichtet, durften die Passagiere den Zug am Hauptbahnhof verlassen. Der ICE sei anschließend aus dem Bahnhof gefahren und werde nun vermutlich von Bombenexperten untersucht.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren