wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die 15-Jährige soll auch Polizisten beschimpft und geschlagen haben

Meiningen: 15-Jährige wird bei versuchtem Diebstahl erwischt und geht auf Polizisten los

News Team
Von News Team

Wegen versuchten Diebstahls und eines Ausrasters drohen einer 15-Jährigen mehrere Anzeigen. Zunächst soll die Jugendliche versucht haben, in einer Drogerie im thüringischen Meiningen Modeschmuck zu stehlen, wie die Landespolizei in Suhl am Mittwoch mitteilte.

Dabei ging die Jugendliche am Dienstag offenbar alles andere als diskret vor: Sie soll die Verpackungen mit dem Modeschmuck im Laden aufgerissen und die Artikel in ihre Geldbörse gesteckt haben. Der Marktleiter wurde auf sie aufmerksam und stellte sie zur Rede.

Immer wieder beschimpfte sie die Beamten als "Nazis"

Daraufhin beschimpfte das Mädchen den Mann und randalierte in dessen Büro. Als die alarmierte Polizei kam, soll sie auch auf die Beamten losgegangen und nach ihnen geschlagen haben. Außerdem verweigerte sie die Angabe ihrer Personalien.

Sie ließ sich auch nicht beruhigen, als ihre Eltern kamen, um sie abzuholen. Immer wieder beschimpfte das Mädchen, das laut Polizei nicht aus Deutschland stammt, die Beamten als "Nazis". Gegen sie laufen nun mehrere Anzeigen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren