► Video
Ermittler sichern den Tatort

Rangsdorf bei Berlin: 36-Jähriger sticht Mann (60) nieder - Für ihn kommt jede Hilfe zu spät

News Team
Von News Team

Tödliche Attacke: Am Dienstagabend streiten sich zwei Männer am Rangsdorfer Bahnhof, ein 36-Jähriger zückt ein Messer und stich einen 60-Jährigen nieder. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät. Jetzt ist ein Tätverdächtiger gestellt worden.

Das Motiv ist noch unklar. Bei dem Toten soll es sich um einen Argentinier handeln, der Tatverdächtige soll aus Ägypten stammen, wie der "Berliner Kurier" berichtet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren