wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Berlin: Polizist verhaftet - Er soll 24-Jährige vergewaltigt haben

Berlin: Polizist soll 24-Jährige vergewaltigt haben - Haftbefehl wegen Fluchtgefahr

News Team
Von News Team

Entsetzlicher Fall in Berlin: Ein Polizist soll eine Frau vergewaltigt haben. Kollegen nahmen ihn fest. Die Ermittlungen dauern an.

Am Donnerstag haben Ermittler des Landeskriminalamtes Berlin im Auftrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl unter anderem wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung und Körperverletzung gegen einen 45-jährigen Polizeibeamten vollstreckt.

Der Polizist ist dringend verdächtig, am 14. Dezember 2018, kurz nach Mitternacht in Berlin-Schöneberg eine 24-jährige Frau, die er bezahlt haben soll, in einem Auto "zur Durchsetzung nicht vereinbarter Sexualpraktiken unter anderem mit zahlreichen Faustschlägen misshandelt und vergewaltigt zu haben", so Polizei und Staatsanwaltschaft.

Es bestehen die Haftgründe der Flucht- und Verdunkelungsgefahr.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren