wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Symbolbild: Unfall auf der A4

Dülmen: Schwerer Unfall auf der A4! Ein Toter - Viele Verletzte - Autobahn gesperrt!

News Team
Von News Team

Bei einem schwerem Unfall auf der A4 am Donnerstagmorgen ist ein Mensch verstorben und mehrere verletzt worden. Die Strecke muss voraussichtlich bis in die Mittagsstunden in Richtung Köln gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr bei Merzenich im Landkreis Dülmen zwischen Aachen und Köln. Drei Autos sind nach Angaben der Autobahnpolizei Köln auf der Fahrbahn zusammengestoßen. Ein Unfallbeteiligter sei dabei ums Leben gekommen, weitere seien verletzt worden. Die genaue Zahl der Opfer konnte die Polizei noch nicht nennen. Von der Sperrung ist die Strecke ab Düren bis Elsdorf betroffen. Ein Ausweichen auf die U31 wird empfohlen.


IM VIDEO: Autofahren bei Glatteis und Schnee: ADAC gibt wichtige Tipps für den Winter


Unfallursache noch unklar
Wie es zu dem Zusammenprall kam ist noch unklar. Eines der Autos sei laut Aachener Nachrichten mit der Mittelleitplanke kollidiert. Derzeit seien mehrere Rettungskräfte vor Ort im Einsatz. Vorsicht sei auch auf der Gegenfahrbahn geboten, da auch dort vereinzelte Trümmerteile liegen könnten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren