wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Puchheim bei München: Mädchen (5) stirbt bei Hochhaus-Brand

Feuer-Drama an Silvester: Mädchen (5) versteckt sich vor Flammen - Vater sucht es vergebens

News Team
Von News Team

Dramatisches Unglück an Silvester in Puchheim bei München: Am Montagnachmittag ist bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus ein fünfjähriges Mädchen ums Leben gekommen.

In einer Wohnung im 8. Stock des Gebäudes war Feuer ausgebrochen. Ein Großteil der Bewohner des Hochhauses konnte es rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Der Feuerwehr gelang es zwar, das Feuer in der Wohnung unter Kontrolle zu bringen, bevor sich dieses weiter ausbreiten konnte. Einem Mädchen gelang es jedoch nicht mehr die brennende Wohnung zu verlassen. Das Kind konnte von der Feuerwehr nur noch leblos geborgen werden. Auch die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen konnten das Mädchen nicht mehr retten, wie die Polizei mitteilte.

Zuvor hatte der Vater noch versucht seine Tochter aus der Wohnung zu holen, was ihm jedoch nicht gelang. Nach Informationen der Feuerwehr versteckte es sich vor dem Feuer in einem Schrank. Der Mann erlitt dabei eine schwere Rauchgasvergiftung und wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen in diesem Brandfall übernommen. Derzeit sind noch keine Aussagen zur Brandursache möglich.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren