wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gelsenkirchen: Mädchen (5) will planschen - und bezahlt mit dem Leben (Symbo ...

Gelsenkirchen: Mädchen (5) will planschen - und bezahlt mit dem Leben

News Team
Von News Team

Gelsenkirchen. Ein fünfjähriges Mädchen ist am Samstagnachmittag im Zentralbad ertrunken.

Eine Bademeisterin entdeckte den leblosen Körper des Kindes im Lernschwimmbecken, holte ihn aus dem Wasser und versuchte, das Kind wiederzubeleben. Zeitgleich wurde der Notdienst alarmiert.

Nach mehreren Versuchen konnte das Mädchen jedoch nicht reanimiert werden. Es verstarb wenig später in einer Klinik.

Nach Angaben der „Bild“ war das Kind syrischer Herkunft bei Verwandten zu Besuch. Die Angehörigen und die Bademeisterin wurden im Anschluss an den Unfall von Notfallseelsorgern betreut.

IM VIDEO | Kinder ertrinken nach dem Schwimmen - Diese Warnsignale müssen Eltern kennen!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren