Lkw-Unfall am Dienstag auf der A5 bei Freiburg-Nord

A5 bei Freiburg - Sperre und Stau Richtung Karlsruhe nach Lkw-Unfall

News Team
Von News Team

Auf A5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Nord und Teningen sorgt ein umgestürzter Lkw in Fahrtrichtung Karlsruhe seit etwa 11.45 Uhr für starke Behinderungen - sowohl auf der Autobahn als auch den angrenzenden Umleitungsstrecken. Die Bergungsarbeiten ziehen sich.

Das etwa 40 Tonnen schwere Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen, in einen Graben gestürzt und seitlich umgekippt. Verletzt wurde niemand.

Aktuell laufen die schwierigen Bergungsmaßnahmen, von denen die gesamte Fahrbahn in Richtung Karlsruhe betroffen ist. Es hat sich inzwischen ein Rückstau bis etwa der Anschlussstelle Freiburg-Mitte gebildet.

Da die Bergungsaktion noch einige Stunden in Anspruch nehmen dürfte, ist weiter mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Autofahrer werden gebeten, möglichst weiträumige Umfahrungen zu benutzen.

Die Unfallermittlungen dauern an.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren